Mongolei - China
04.07. – 21.07.2019


Verfügbare Downloads zu dieser Reise:

Titel

Reiseplan

Leistungen

Reiseanmeldung

Von der Jurte in den Tower

Ein Land von nomadischen Reitern und trockenen Steppen, das sich von zerklüfteten Bergen bis zur gewaltigen Wüste Gobi erstreckt. Die endlos erscheinende Landschaft der Mongolei bringt in uns unweigerlich Bilder von Dschingis Khan und seinen mongolischen Horden hervor. Die traditionelle und exotische Kultur der Mongolen ist immer noch von ihrem nomadischen Erbe geprägt. Familienjurten (Gers) bilden den Lebensmittelpunkt und Pferde sind das vorrangige Transportmittel. In der Hauptstadt Ulan Bator vermischen sich russische, chinesische und tibetische Einflüsse. Dem tibetischen Buddhismus gewidmete Klöster sind durchdrungen vom uralten mongolischen Schamanismus. Alljährlich findet in der Hauptstadt das farbenprächtige Naadam-Fest statt, in dem tausende Mongolen an den „drei männlichen Spielen“ Ringkampf, Bogenschießen und Pferderennen teilnehmen, in denen der Mut und die Stärke der Krieger getestet werden sollen. Just zu dieser Zeit besuchen wir das Land und erleben neben einer grandiosen Natur ein Volk im schieren Ausnahmezustand.

Unvergeßlich bleibt die Fahrt mit der Transmongolischen Eisenbahn von Ulan Bator nach Peking inklusive Sonnenuntergang und Sonnenaufgang über der Wüste Gobi. In Peking begeben wir uns auf die Spurensuche nach dem alten China und bestaunen einzigartige Zeugnisse seiner mächtigen Dynastien. Mit der Fahrrad Rickshaw durchstreifen wir eines der letzten ursprünglichen Hutongs und sind zu Gast bei einer chinesischen Familie zum Abendessen. Wir werden eingewiesen in die Kunst der Kalligraphie, besuchen ein Schattenspieltheater und nehmen Teil an einer Teezeremonie. Der gefühlte Höhepunkt der Reise ist jedoch ein Besuch der unvorstellbar Großen Mauer mit einem exklusiv für unsere Gruppe organisierten Picknick. Wir verlassen die Hauptstadt Chinas mit einem Hochgeschwindigkeitszug und lernen in Shanghai die ultramoderne Seite des Landes kennen. Der Shanghai Tower ist das herausragende Gebäude einer unglaublichen Skyline. Der schnellste Aufzug der Welt bringt uns auf die höchste Aussichtsplattform der Welt mit einer sensationellen Aussicht. Hinter dem Horizont ca. 2550 km Richtung Nordnordwest befindet sich die magische Landschaft des Terelj Nationalpark. Schließen wir jetzt die Augen, erscheint tatsächlich wieder die gemütliche Jurte unserer ersten Nacht in der Mongolei.

Top Highlights
*Traumlandschaften der Mongolei, Steppe, Bergsteppe, Wüste Gobi
*Teilnahme am Naadam Fest
*Transmongolische Eisenbahn Ulan Bator – Peking
*Große Mauer inkl. Picknick
*Rickshawtour Hutong, Teezeremonie, Schattentheater, Kalligrafie-Vorführung
*Hochgeschwindigkeitszug Peking – Shanghai
*Shanghai Tower
*…uvm

Reisepreis € 4530,- p.P. im DZ

Gerne berät Sie unser Südafrika Spezialist und Tourdirector Alfred Lengyel unter: Tel.: 06155-700819